Das wunderbar Neue

1. November 2012 at 00:00
Karneval der Rollenspielblogs

Karneval der Rollenspielblogs

Karneval der Rollenspielblogs

Wunderbar neu kann mir D&D Next zunächst vor, jetzt ist das vorbei. Der Lack ist ab und die Chromleisten sind stumpf geworden. So manch eine Kampagne ist mit der Zeit schal geworden und wurde einfach beendet, weil niemand mehr so wirklich begeistert war, auch wenn sie eigentlich gut ankam. Als Savage Worlds erschien waren alle ganz begeistert und das System wurde in den siebten Himmel gelobt. Mittlerweile gibt es neben Fans auch kritische Stimmen und es hat sich eingependelt. “Laut schreien können beide Seiten immer noch.“

Wenn etwas neu ist, fühlt es sich oft spannend, besonders und toll an. Kennt man es schon länger, dann wird gerne es fade, langweilig und gewöhnlich. “Und trotzdem spielen so viele Leute DSA. Was für eine Ironie.“ Der Karneval der Rollenspielblogs beschäftigt sich diesen Monat mit “Sense of Wonder“, dem wunderbaren Erlebnis etwas neues auszuprobieren. Wieso ist neues fast immer spannender? Was gab es spannendes neues bei euch? Wie kann man diese Spannung auf den Höhepunkt bringen?

Aber auch die “andere Seite“ ist interessant: Wie kann man das Abflauen der Motivation in einer Kampagne abfangen? “Was neues rein bringen. Fertig.“ Wie kann man ein neues Rollenspiel trotz der Aufregung richtig beurteilen? Oder will man das gar nicht? Ist der Hype des Neuen gut oder schädlich? Wie kann man langjährige Rollenspieler wieder neu begeistern ohne einen neuen Spielstil zu probieren? (Der dann eh nicht gefällt. Das ist gerade ein bisschen mein Problem.) Ich bin gespannt welche positiven und negativen Aspekte des Themas die anderen Blogger finden werden und welche Tipps rund um “Sense of Wonder“ entstehen.

Was ist der Blogkarneval?

Beim Karneval der Rollenspielblogs schreiben einen Monat lang alle interessierten Blogger etwas zu einem gemeinsamen Thema, das diesen Monat “Sense of Wonder“ lautet und von diesem Blog betreut wird. Wer sehen möchte, welche Artikel zum aktuellen Karneval veröffentlicht werden, der braucht nur “De Malspöler“ per FacebookGoogle+ oder Twitter zu folgen. Dort werde ich euch über jeden Karnevalsartikel informieren. Wie gewohnt wird auch jeder Artikel im rsp-blogs-Forum veröffentlicht und alle eingehenden Trackbacks von den anderen Blogs werden hier unter dem Artikel aufgeführt. Am Ende des Monats wird es wieder die übliche Zusammenfassung von mir auf diesem Blog geben. Viel Spaß beim Lesen!

EDIT: Das Thema dieses Karnevals wurde ursprünglich von Teylen ausgedacht und ich habe die Orga übernommen. Ich meine mich zu erinnern, dass ihr die Zeit fehlte um die Orga selbst zu machen. Also alles Lob für das wirklich coole Thema bitte an sie und nicht an mich. Mich dürft Ihr für den Eingangs- und Ausgangsartikel diesen Monat loben ;) Entschuldige, Teylen, habs vergessen zu erwähnen.