Lass meinen Fantasie-Affen in Ruhe!

23. November 2012 at 08:45
Filmplakat "Planet der Affen"

Schön, so schön war die Zeit…

Karneval der Rollenspielblogs “Sense of Wonder“

Es gibt viele geniale Bücher und Filme auf dieser Welt. Nicht wenige davon gehen von einer Prämisse aus, die einfach angenommen und nicht weiter beleuchtet wird. Sie wird sicher oft bewusst mysteriös gelassen. Warum eigentlich?

Kenntnisfreier Sachverstand

Die Antwort ist diesen Monat naheliegend: weil es dem Sense of Wonder dient. Zu viele Erklärungen entmystifizieren und verderben das Staunen und die Begeisterung. “Ist das die Kernaussage? Ist der Artikel vorbei?“ Nein. Mir hat jemand gesagt, ich soll Beispiele bringen. Ich hatte genau dieses Erlebnis, als ich “Planet der Affen: Prevolution“ geschaut habe. “Das “P“ ist auch sowas von überflüssig.“ Ich habe den Film nur fünf Minuten geschaut, von daher will ich mich mit Filmkritik zurückhalten, aber als ich die Affen durch den urbanen Dschungel rennen sah, verlor der eigentliche “Planet de Affen“-Film auf einmal massiv an Wert. Ich fand die Vorstellung einer Welt, in der die Affen über die Menschen herrschen toll. Und die Andeutung, dass es unsere Erde ist, gab dem ganzen ein echtes Kribbeln. Nachdem es jetzt eine Erklärung gibt, die ich nicht einmal kenne, wirkt die Idee des Originalfilms deutlich banaler.

Dabei spielt es kaum eine Rolle, dass ich dir Erklärung hat nicht kenne, sondern hauptsächlich die Tatsache, dass es eine gibt. “…und dass Du Hollywood nicht zutraust, dass sie die vernünftig machen.“ Stimmt. Jetzt wo Du es sagst, fällt es mir auch auf. Trotzdem habe ich als Erkenntnis mitgenommen, dass Mystik hilft einen Sense of Wonder aufzubauen. “Ein harter Brocken für jemanden, der gerne alles erklärt.“

Dieser Artikel ist Teil des Karnevals der Rollenspielblogs im November 2012 zum Thema “Sense of Wonder“. Betreut wird er von mir (Link ins Forum von rsp-blogs.de), die Idee ist von Teylen.

Und denkt an die Umfrage zum Namen der Onlinecon rechts oben. Noch habt Ihr Zeit mit zu entscheiden.