Heimgaard

Aus De Malspölers Rollenspielwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Übersicht

Heimgaard ist ein mittelalterliches Königreich, welches von Menschen geprägt ist. Neben bedeutende Zwergen- und Elfenfraktionen trugen aber auch viele andere Namensgeberassen ihren Teil zum Königreich bei. Fast Tausend Jahre konnte die Königsfamilie Heimgaard regieren und schützen, bevor das Böse der Vergangenheit wieder erstarkte und anfing Ränke zu schmieden. Just zu jener Zeit musste ein junger König sich auf dem Thron beweisen und versagte kläglich. Er und seine Gefährten verloren den Kampf gegen die düstere Bedrohung und des Reich viel ihr anheim. 35 Jahre später sitz der junge König noch immer auf dem Thron, aber er und das Land haben sie gewandelt und dem Bösen zugewand. Finstere Gottheiten oder sogar Teufel werden verehrt und das Volk geknecht. Aber es gibt wieder eine neue Hoffnung. Im Westen des Landes bildet sich ein Widerstand gegen die finsteren Mächte...


Spielercharaktere

Heimgaard: Neue Hoffnung

Heimgaard: Der junge König (alt)

Wichtige Personen der Welt // Machtstruktur

Adlige Heimgaards

Vinfried von Heimgaard, König von Heimgaard

Bekannte Diener der Hölle

  • Sturmik, Tiefling, "Gefängnisaufseher"

Niederhafen

  • Magier Jasper, "Magier", Mensch, neuer Bürgermeister von Niederhafen
    • Leibgarde des Bürgermeisters im alten Regime

Sonstige

Ifalidura_Eichenlaub Fee des Nebelgrüns

Orte

Die Stadt Heimgaard

Die Lande von Heimgaard

Niederhafen

Besondere Ereignisse und Begebenheiten

Besondere Gegenstände

Karten

Die Historie von Heimgaard

Verstorbene Personen

Historische Personen

  • Utgar von Heimgaard, älterer Halbbruder von Vinfried, Prinz und drittältester Sohn von Sigbert

Hintergrundinformationen

Die Geschichte der Welt

Götter


Links

  • Namensvorschläge Bitte eher als Inspiration nutzen statt direkt die Namen, da dies meine Liste für NSCs ist.

SL-Notizen