Die Zeit der Jahresvorschauen hat begonnen! – RPG-Blog-O-Quest

3. Dezember 2015 at 11:42

Das Logo der RPG Blog-O-QuestWeiter gehts mit der RPG-Blog-O-Quest! Dieses Mal gibt’s Fragen zur Zukunft.

“Live aus der Glaskugel… das Orakel von Dummsdorf!“

1. Das Jahr nähert sich dem Ende. Worauf freust Du Dich RPG-technisch am meisten in 2016?

Auf das Finale unserer D&D 4-Runde nach 30 Stufen harter Arbeit im Karson Vale und den Test von Apocalypse World (vielleicht beginnt der auch noch dieses Jahr).

2. Deine Rollenspielpläne 2016? Was möchtest Du spielen, was ausprobieren, was leiten? Möchtest Du auch Fanmaterial erstellen, wenn ja, was?

Eben schon erwähnt, ich will Apocalypswe World mal testen. Ansonsten wird 2016 bei mir wohl eher ein ruhigeres Jahr werden, da erstmal die Familie in den Mittelpunkt rücken wird :) Aber hin und wieder finde ich Zeit an meinem eigenen System zu werkeln. Da ich da aber keinen Zeitplan oder auch nur ein konkretes Endprodukt vor Augen haben, ist schwer zu sagen, was daraus in 2016 werden wird.

3. Was erwartest Du von den Verlagen?

Das sie weiter so viel Alarm machen wie in den letzten Jahren. Ich habe das Gefühl, dass der gerade viel los ist und das finde ich super. Allerdings fehlt mir bis heute, dass mal die Werbetrommel außerhalb der Szene gerührt wird. Waqrum gibt es eigentlich keinen “Branchenverband Rollenspielverlage”, der mal ordentlich Werbung schaltet, wenn es die Verlage selbst schon nicht tun?

4. Wenn ich bei einem Verlag das Sagen hätte, würde ich 2016 viel Werbung bei Facebook, Google Adds sonst übreall schalten.

Ich find das täte mal Not. Cons und neue Spiele sind ne feine Sache, aber ich sehe nirgendwo, dass groß versucht wird außerhalb der Szene zu werben. Auch der GRT ist ne tolle Sache, aber ist eigentlich dafür gedacht, dass Leute wieder mehr in die Läden kommen. Das ist gut und schön, aber mir nicht das Hautpanliegen. Und Aktionen einzelner Privatpersonen, die im Rahmen des GRT wohl schon passieren, sind gut, aber nicht ausreichend.

5. Ich möchte mir 2016 die Zeit nehmen unsere neue Rollenspielseite endlich live zu nehmen.

Wir basteln schon ein Weilchen an einer Website, die für die lokale Pathfinder Society, die CONline und auch den Maslpöler das Fundament bilden soll. Leider stockt es seit einiger Zeit ziemlich, weil uns etwas die Manpower fehlt und wir keinen verfluchten Hoster finden, auf dem das CMS laufen will, dass wir verwendet haben. Kann doch nicht so schwer sein aus eienr Webapp auf 127.0.0.1 zugrifen zu dürfen, liebes Internet! Naj a, wäre schön, wenn das Ding mal live ist, dann bekommt auch eine weitere CONline eine neue Perspektive. Zeit wäre es mal wieder.