Splittermond angespielt: “2…1…Risiko!”

19. November 2014 at 09:30

“Dingdingding. Endlich ist es vorbei.“ Genau, wir kommen zur letzten Runde meines Splittermond-Erfahrungsberichts. Aber wenn Du es nicht magst, dann lies es halt nicht. “Wenn du dich hier schon auf meinem Deich breit machst, dann will ich wenigstens wissen, was du für ein Seemannsgarn spinnst.“ 2…1…Sicherheit! Na, dann viel Spaß. Heute geht es um das Probensystem gehen und es gibt ein Fazit. Über das Probensystme gab es ja schon an so mancher Stelle etwas zu lesen. Das besondere ist, dass [...]

Splittermond angespielt: Tickt’s noch richtig?

17. November 2014 at 09:30

Das Ticksystem ist wohl eines der kontroversesten Themen, über die bei Splittermond diskutiert wird. “Wer kommt auch auf die bescheuerte Idee noch mehr Zettel unter den Chipstüten auf den Tisch zu verstecken? Dann muss man damit auch noch kleinteilig jeden halben Hering abzählen. Typisch deutsche Erbsenzählerei!“ Alles halb so wild Genau in diese Richtung geht die Kritik meistens. Zum Teil scheint das aber mehr Angst als das Ergebnis eines Tests zu sein. Klar, wer ein leichtgewichtiges, erzählerisches Spiel mag, der [...]

Splittermond angespielt: Der Geist von Opa

14. November 2014 at 09:30

Splittermond hat eine tolle Mechanik. Bei der Charaktererschaffung kann man Punkte auf Ressourcen verteilen: Ansehen, Gefolge, Kontakte, Kreatur, Mentor, Rang, Relikt, Stand, Vermögen und Zuflucht. Auf jeden Wert können Punkte verteilt werden. 0 entspricht dem, was man halt normalerweise hat, also kein magischer Gegenstand, keine Kreatur im Schlepptau und so weiter. Negative Werte kann es auch geben, zumindest bei Stand und Vermögen. Man ist halt dementsprechend ärmer und weniger angesehen als der Durchschnitt, der klassische Bettler eben. Wenn man aber [...]

Wie war eigentlich Splittermond?

12. November 2014 at 10:15

Wir haben Splittermond gespielt. Nach dem Hype um die Veröffentlichung des Weltenbandes und des Regelwerks ist es jetzt etwas ruhiger geworden. Zu Unrecht, wie ich finde. Ich hoffe nach vor, dass Splittermond zu einem System werden kann, das in Deutschland viel gespielt werden wird. Etwas mehr Abwechslung kann dem deutschen Rollenspielmarkt nicht schaden. “Hahaha! Besorgt euch überhaupt erst einmal einen Markt, bevor Ihr ihn vergrößern wollt! Sogar in Amerika ist der Rollenspielmarkt winzig klein verglichen mit den Rest.“ Wo kommst [...]

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.