Der fünfte Gygax: Die neue D&D ist raus!

4. Juli 2014 at 12:46
Das neue D&D Logo

Das neue D&D Logo

Das Warten ist endlich um! Die neue D&D Edition hat gestern das Licht der Welt erblickt. Auf der Hompage der Küstenmagier aus Seattle wurden die “Basic Rules” veröffentlicht, die alles enthalten sollen, um D&D in seiner neuen Edition auch tatsächlich spielen zu können. Es ist kostenlos auf der Homepage von WotC zu bekommen, als PDF. Also herunterladen, reinschauen, loslegen! Und natürlich auch die wichtigste Frage beantworten: Das Deutschlandspiel oder das D&D-PDF anschauen?

“Deutschland! Fußball ist wenigstens was Handfestes, wo einem vorgemacht wird, wie man Geld verdient. Das neue D&D ist doch eh nur eine schlecht aufgekochte Reinkarnation von Edition 1 und 2.“

Hier geht’s lang

Und als kleiner Nachtrag der vergangenen Wochen, in denen ich es leider nicht geschafft habe euch adäquat über die Neuigkeiten zu “nD&D” auf dem Laufenden zu halten, hier eine kleine Linksammlung mit den interessantesten Artikeln:

“Nicht dumm rumlabern und entschuldigen. Besser machen! Es gibt nichts bescheuerteres auf der Welt als Blogger, die bloggen, warum sie keine Zeit zum bloggen haben.“

Unter dem Codenamen “Morningstar” soll es für nD&D einen Satz digitaler Werkzeuge geben, die einem das Leben leichter machen sollen. Erste lauffähige Versionen gibt es wohl schon, aber öffentlich verfügbar ist davon noch nichts.

Das Blog of Holding stellt die gut begründete Vermutung an, dass die Inhalte der D&D Basic Rules, so wie sie ab heute verfügbar sind, der Inhalt der neuen “SRD” werden. Sehr interessanter Gedanke.

D&D Adventurers League? Was das sein soll? Das ist das neue “organized play programm” für nD&D. Dazu gibt es eine Menge Fragen und auch Infos. Ich hoffe, dass Programm verirrt sich auch mehr nach Deutschland als es D&D Encounters für die 4. Edition getan hat. D&D Encounters wird es übrigens als Teil der Adventuerers League weiterhin geben.

Die neue D&D-Edition soll nicht nur starr auf Papier gedruckt im Regal Staub ansetzen. Sie soll sich weiterentwickeln und eine “lebendige Edition” sein. Was das bedeutet, das beschreibt Mike Mearls in dieser Ausgabe seiner wöchentlichen Kolumne.

“Ja, zieht’s euch rein! Ab jetzt werdet ihr euch nicht mehr alle 3 Jahre ein neues Grundregelwerk kaufen müssen sondern alle 6 Monate!“