Neues für Google+-Fans und -Hasser von der CONline

27. April 2013 at 09:00

wpid-header2hell.png“Oh, gibt es Dich auch noch?“ Ja, ich hatte viel mit der CONline zu tun, da kam das Blog etwas kurz. “Ach, diese neue Onlinecon, zu der eh keiner kommt?“ Sag das nicht. Die Reaktionen waren ziemlich gut und wir haben auch ein paar tolle Neuigkeiten. “Na, dann schieß mal los und fass dich kurz. Ich will weiter schlafen.“ Das ist ja der perfekte Grund richtig ausführlich zu schreiben.

Wir haben diese Woche einen ziemlichen Meilenstein geschafft und die Drachenzwinge für die CONline gewinnen können. Sie wird ihren Teamspeak-Server über das Wochenende zur Verfügung stellen. Besucher der CONline müssen sich nicht einmal registrieren, um dort zu spielen. Das ist also auch die ideale Gelegenheit, um einmal in die Drachenzwinge zu schnuppern. Und wenn es Euch dort gefällt, dann freuen sich die Betreiber über eine Registrierung im Forum. “Und was bringt jetzt noch ein Server? Die Online-Rollo-Gemeinde ist doch nur auf Google+ zu Hause.“ Das stimmt nicht. Auch wenn auch Google+ viel los ist, haben wir schon mehrere Anfragen bekommen bzw. Kommentare von Leute gelesen, die mit sozialen Netzwerken oder Google+-Hangouts nicht viel anfangen können. Daher bieten wir jetzt eine Alternative direkt über die CONline an, zusätzlich zu der ohnehin schon bestehenden Freiheit, dass natürlich jeder mit der Software spielen kann, die er am liebsten hat.

“Das finde ich ja eh total bekloppt. Eigentlich kann jeder machen was er will und Ihr macht trotzdem einen Riesenaufstand um diese ehlenden Hangouts und jetzt auch noch um diese Zwinge.“ Wir fanden einfach, dass diese Freiheit nötig ist. Es ist auch technisch gesehen eigentlich gar nicht zu beschränken. Wie wollen wir verhindern, das jemand mit einer anderen Software spielt? Hangout, Teamspeak und MapTool lassen sich nicht so an unsere Website binden, dass man mit nichts anderen da rein kommt. Zudem gehört es in Zeiten von Open Source-Software und einem offenen Internet einfach dazu, dass man den Besuchern auch ihre Freiheit lässt. Genauso, wie man auf der CONline quasi jederzeit an- und abreisen kann, kann man auch die Software seiner Wahl benutzen. Und nicht zuletzt gehört es für uns einfach auch zur Grundeinstellung, dass wir niemanden in unnötige begrenzte Bahnen lenken wollen.

“Jetzt hast Du immerhin in deinem ewigen Sermon eine Hälfte der Frage geklärt. Laberbacke.“ Wenn ich Dich damit ärgern kann, mache ich das gerne. Aber zurück zum Thema. Wenn wir es einfach dabei belassen würden, dann würde das unter Umständen zu einer völlig zersplitterten Softwarelandschaft auf der CONline führen. Überspitzt gesagt würden keine zwei Runden mit derselben Software stattfinden. Das wollten wir verhindern, indem wir eine Empfehlung herausgeben. So kann ein Besucher der CONline davon ausgehen, dass er mit Hangout oder Teamspeak auf der CONline bei den meisten Runden mitspielen können wird. Gerade für Besucher, die zuvor noch gar nicht mit Rollenspiel über das Internet in Berührung gekommen sind, ist das sehr wichtig. So können wir unser Know-how auch auf diese beiden Angebote konzentrieren und alle Besucher bestmöglich unterstützen. Für die einfachen Fragen werden wir auch für Anleitungen sorgen. So kann gerade ein Neuling auf unsere Seite kommen und sich schon einmal ein Bild davon machen was er tun muss um bei der CONline mitmachen zu können und er findet alles was er zum Mitspielen braucht.

“Na endlich. Bist Du jetzt dann fertig?“ Fast, aber eine wichtige Information fehlt noch. Die aktive Google+-Gemeine hat noch ein kleines Schmankerln bekommen. Die CONline verfügt jetzt auch über eine Google+-Seite und vor allem -Community, bei denen Ihr, liebe Leser, unbedingt Mitglied werden solltet. Neben der Homepage bekommt Ihr dort alle Informationen zur CONline. In der Community werden auch alle Hangout-Runden als Google+-Events eingestellt werden, so dass Spieler oder Zuschauer in On Air-Runden möglichst leicht teilnehmen können. Also schaut einmal rein und werdet Teil der Diskusion! “*gähn*“