OD&D ganz in weiß

19. Februar 2013 at 16:33
Die neue "White Box"

Die neue “White Box”

Heute haben Wizards of the Coast ihrem Revival der alten Editionen noch einen ordentlichen Schub verpasst. Die gute alte “White Box” kommt zurück. Nachdem schon diverse alte Regelwerke als PDFs wieder erhältlich sind und es auch einen Premium Reprint von AD&D gibt, geht es nun an die wirklichen Klassiker. “Wer spielt denn so miese Regeln überhaupt noch? Mehr als Nostalgie kann man damit doch gar nicht erzielen.“

Die neue Box wird ein neues, schickes Design haben, das auf dem Bild fast wie Leder wirkt, aber ohne Frage nur bedruckte Pappe sein drüfte. Es macht aber was her. Sie enthält auch statt der früher gelieferten drei Bücher jetzt ganze sieben, drei Regelbücher und vier Quellenbände:

  • Volume 1: Men & Magic
  • Volume 2: Monsters & Treasure
  • Volume 3: Underworld & Wilderness Adventures
  • Supplement I: Greyhawk
  • Supplement II: Blackmoor
  • Supplement III: Eldritch Wizardry
  • Supplement IV: Gods, Demi-Gods & Heroes

Das Ganze gibt es dann auch zu einem neuen Preis. Allerdings hätte sicher 1974 niemand die geforderten 149,99$ (aktuell 112,47€) auf den Tisch gelegt. “Haben die Typen eigentlich den Arsch offen?“ Das sicher nicht, aber ich bin geneigt Dir zuzustimmen. “Sie haben wohl eine tolle Kuh namens OSR gefunden, die sie nun melken können.“ Es gibt in der Box auch noch einen Satz D&D-fähiger Polyeder. “Für alle, die keine Klugscheißer sind: Er meint Würfel.“

Das Angebot ist für Sammler sicherlich etwas und für jene, die sich gerne mal ein wenig so fühlen wollen wie ein Neu-D&Dler 1974, aber für die breite Masse und den durchshcnittlichen OSR-Fan ist der Preis sicherlich ein Totschlagargument. “Oder es ist einfach nur Marketingscheiße nach dem Motto “Sehr her, wir verkaufen doch die Editionen, die Ihr wollt!” Natürlich so für fast niemanden interessant und sie machen nebenbei mit dem OD&D-Revival ordentlich Kohle.“