Das Fundstück der Woche: Ein Casual Gamer

26. September 2012 at 12:00

“Hey, warst Du nicht immer derjenige, der nicht geglaubt hat, dass es Casual Gamer gibt?“ Stimmt. Aber tatsächlich habe ich kürzlich einen oder vielmehr eine entdeckt. Live und in voller Fahrt. “In voller Fahrt klingt aber nicht nach Casual Gamer.“ Na ja, genau genommen hatte sie sich am Spiel fest getäut und wurde mitgezogen.

Es ist die Freundin von einen Kumpel, mit dem ich seit kurzen zocke und seine Freundin wollte auch mitmachen. Jetzt spielt sie mit, trägt aber nur hier und da was zum Spiel bei und kommt mit ihrem Charakter auch noch nicht so ganz zurecht. Aber ich habe meine Zweifel, ob das lange so bleibt. “Wieso das?“ Zum einen fällt es ihr schwer die Regeln zu verstehen, weil sie nicht so gut Englisch kann und die Regeln nur auf Englisch sind. Zum anderen glaube ich, dass sie sich mit den Konzept Rollenspiel noch etwas schwer tut und noch “auftauen“ muss. Sie ist auch sie einzige Frau in der Gruppe. Die Anderen sind zwar keine Testosteronmonster, aber dass macht es sicher nicht einfacher. “Du spielst auch nur mit Weicheiern.“ Ich denke mit etwas Zeit wird sie sich sicher mehr einbringen. Ich bin gespannt, wie sich das entwickeln wird. “Mitspieler als Laborratten? Jetzt machst du MIR zur Abwechslung mal Angst.“